top of page
  • AutorenbildSandra

Howdy

Go Wild kommt zu seinem Höhepunkt aber auch leider zu seinem Ende.


Nachdem ich vorgestern noch bei 30 C im Pool gelegen habe hatten wir heute Gewitter und es regnete Hunde & Katzen.

Und das ganze bei 15 C.



Am Samstag beschenken wir uns gegenseitig.

Mir gefällt der Table Mate Gift Tag meist noch besser als der Sponsortag.


Ich hatte sowohl Freitag als auch Samstag richtig tolle Ladys am Tisch.




Nach einem tollen Vormittag mit Reden, Tränen und ganz vielen tollen Geschenken, musste all das Zeug auch wieder verstaut werden.



Gut dass ich ab Sonntag einen Pick Up habe, da kann erstmal alles so rein.


Mit Jennifer ging es dann zu meinem ersten Texas BBQ. Wow war das gut!

Zu Hause wär ich allerdings rückwärts aus dem Laden wieder raus gegangen, aber hier ist es normal und wenn man die Schlange gesehen hat, dann konnte es nur gut sein.


Gut gestärkt waren wir dann bereit für unsere Abschluss Planjama Party. Nein das ist kein Schreibfehler. Die Abschluss Party ist traditionell eine Pyjama Party.

Zurück zum Hotel, ab in den Schlafanzug, ein wenig aufhübschen… Ready to Party.

Wir haben Tränen gelacht, denn ein paar der Bars in dem Gebäude waren offen für „normale“ Leute. Die konnten uns also sehen & auch unser Lama.

Stellt Euch mal vor, Du kommst heim und erzählst: ich war in der Bar um Sport zu schauen und dann waren da 1500 Frauen im Schlafanzug und ich hab ein riesen Lama mit Schlafmaske gesehen, das getanzt hat.

Was mögen wohl die um dich herum denken?


Howdy bis morgen.


35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Back in Dallas

Longhorns

Comments


bottom of page